Samstag, 30. Juni 2012

Oda


Donnerstag, kurz vorm Spiel,

hab ich noch schnell Oda zugeschnitten.

Gestern hab ich sie genäht.

Aus dem tollen Riley Blake Stöffchen.





Das soll ne 134 sein.

Sieht groß aus, oder?

Oben hab ich Snaps genommen 

und abgesteppt hab ich mit nem Zierstich.

Ansonsten war sie gut zu nähen und 

Püppi bekommt dann bald ihre Oda.

Dieses Kleidchen verschwindet jetzt ins 

Päckchen und macht sich auf die Reise

zur Großnichte :o)

Ich hoffe so sehr, dass sie passt

und auch gefällt.



Hier ist wieder herrlichstes Wetter und Besuch kommt auch gleich.


Euch ein wunderschönes Wochenende.


Liebste Grüße

colette




Donnerstag, 28. Juni 2012

Sommershirts


Heute habe ich 3 Sommershirts 

nach dem Schnitt von


genäht.





Der gelbe Stoff hatte es mir sofort angetan,

den musste ich haben.

Hab ich von hier

Der Herzchenstoff ist von hier

Und den blauen Stoff "Apfelbäumchen" von hier
 
Schnitt von hier 
 
 
Auf dem Blog von Lillesol und Pelle findet ihr
 
weitere Designbeispiele.
 
 
 
 
So, na dann kann ich mich ja jetzt an 
 
Oda machen ;o).
 
Hoffe ich bekomme Oda heute oder morgen 
 
noch fertig, 
 
damit ich sie noch zum Wochenende versenden kann.




Hier ist herrlichster Sonnenschein.

Also werden wir uns nach draußen begeben :o)



Liebste Grüße 



Mittwoch, 27. Juni 2012

Raglan No. 2, 3 und 4



Heute hab ich für die Püppi

3 Raglanshirts genäht.

Als ich die Tage ihre Sachen sortiert habe

sind sage und schreibe noch 3 langärmelige Shirts 

übrig geblieben.

Also war klar,

dass noch ein paar langärmelige Shirts entstehen müssen.

Bei dem Wetter draußen auch nötig.

Hier sind sie nun:









Stoffe sind von hier.



Ein Charity Projekt bei Regenbogenbuntes


Hallo ihr Lieben

Nette von Regenbogenbuntes

sammelt derzeit für SAAIDS Aidswaisen.

Dazu hat ihr Farbenmix

3 Pakete gespendet.

Diese werden nun zugunsten des Projekts SAAIDS Aidswaisen

an die 3 meistbietenden versteigert.


Schaut doch mal bei Nette vorbei.

Vielleicht mag ja der ein oder andere von Euch

an der Versteigerung teilnehmen?



Dienstag, 26. Juni 2012

Eine 2. Frau Emma - Creadienstag # 035


Ich war mit der 1. Frau Emma fertig,

die Püppi war im Bett

und noch immer war so viel Tag übrig.

Hhhhhmmmm, Mann pennt

...................

also los ins Nähzimmerchen ;o)

Da stand ich dann vor den Stoffen.

Welchen denn nehmen,

aber vor allem was für nen Schnitt?

Ach wo wir schon dabei waren, und aufgeräumt war auch noch nicht,

nähen wir doch noch ne Frau Emma.

Schließlich ist mein Kleiderschrank ziemlich leer.

Das ist er wirklich, kein Scherz!!!!!!!!

So stand ich wieder vor den Stoffen ;o)

Die Wahl fiel dann auf den lila Stoff.

Hhhhhmmmm, die Frau Emma von vorhin war auch lila.

Doch lieber ne gelbe nähen?

Aber das gelb scheint ziemlich krass.

Dann halt nen Mix :o)

Gesagt, getan:





Licht ist nicht so optimal.

Aber man beachte die Uhrzeit ;o)

Den Gummi hab ich wohl doch etwas zu doll gedehnt

und nicht richtig gezuppelt.

Wird nach nem Schläfchen noch geändert ;o).

Die nächste Frau Emma, mache ich ohne Gummieinzug.

Dieser große runde Ausschnitt, den man vorher hat,

 gefiel mir nämlich auch sehr gut.

Als ich da vorhin so vorm Spiegel stand und die beiden Farben

da so an mir sah, kam ich mir schon so bissl BVB mäßig vor.

Hatte der Hr Weidenfeller nicht mal ein Trikot

in dieser Farbkombi?

Ich bin ganz stark der Meinung.

War aber überhaupt nicht beabsichtigt,

wäre mir das eher aufgefallen hätte es diese Kombi nicht gegeben,

denn ihr wisst ja, ich unterstütze lieber meinen SVW :o)



So, nun husche ich aber fix zu meinen beiden Schätzen ins Bettchen.


edit:




Liebste Grüße

colette



Mehr Werke zum Creadienstag findet ihr hier.



Montag, 25. Juni 2012

Und schon wieder


Und schon wieder hatte ich ein Stoffproblem ;o)

Ich habe mir das neue Ebook Frau Emma 

von Frau Schnittreif gekauft.

Ich wollte das Shirt nun erst einmal ausprobieren.

Dazu nahm ich den Trigema-Jersey.

Tja, da ich nun etwas wohlgenährter bin

brauche ich auch ein bissl mehr Stoff ;o)

Der Stoff reichte aber nicht,

also habe ich das Vorderteil kurzerhand geteilt.

Erst dachte ich, dass würde sicherlich nicht aussehen,

aber während des nähens fand ich es ganz gut.

Auch jetzt wo es fertig ist

finde ich die Zusammenstellung gut :o)

Das Shirt ist schnell genäht.

Ich habe mich für die kurzärmelige Variante entschieden.

Mir persönlich war das Shirt aber zu kurz.

Ich mag es lieber etwas länger.

So habe ich den Schnitt "ohne Bündchen" genommen,

unten aber dennoch ein Bündchen angenäht.

Und so gefällt mir die Länge jetzt auch gut.





Nun werde ich das Shirt noch ein paar Mal nähen,

mir gefällt der Schnitt nämlich gut :o)



Liebste Grüße

colette




Donnerstag, 21. Juni 2012

Die Aktion fällt leider aus


Ihr lieben

Leider fällt die Aktion aus :o(

Sehr schade, aber die Verantwortlichen

sind leider der Meinung, dass es Ausmaße angenommen hat,

die für sie nicht mehr zu überblicken sind.



Nun ja, so ist es dann halt.

Für Jenny tut es mir richtig leid.




Liebe Jenny,

solltest du selbst solch eine Aktion ins Leben rufen,

ich bin sehr gern dabei!!!!!





Montag, 11. Juni 2012

Ne Lina für ne Lina


Heute, kurz vorm Anpfiff des schwedischen Spieles,

hab ich noch ne Lina fertiggestellt.

Ne Lina in der 134 für die kleine Lina meiner Nichte :o)

Ich hoffe, die beiden freuen sich darüber.

Geht morgen als kleine Überraschung auf die Reise.


 

Schnitt wieder von hier.

Stoff von hier.




Euch einen tollen Abend.

Liebste Grüße

colette




Die ersten Regenbogenbodys


Gestern sind hier die ersten Regenbogenbodys, 

nach der Anleitung von Schnablina, entstanden.

Der Blog von Schnabelina ist einfach toll.

Falls ihr ihn noch nicht kennt,

solltet ihr ihn auf jeden Fall besuchen.

Schnabelina näht viele tolle Sachen,

erstellt eigene Schnittmuster und

stellt sie kostenlos zur Verfügung.

Vielen lieben Dank liebe Schnabelina!

Es sind wirklich richtig tolle Sachen.

Ihr neuestes Projekt ist der Regenbogenbody.



Sie hat ein Schnittmuster für einen Body erstellt 

und möchte nun gern innerhalb von 1 Jahr 365 genähte Bodys in 

ihrem Blog ausstellen.

Der Body kann in verschiedenen Varianten genäht werden.

Amerikanischer Ausschnitt, Rundhals, Knöpfe an der Schulter, 

Kurzarm oder Langarm.

Der Schnitt ist seit dem 28. Mai 2012 online

und bis jetzt sind schon 216 Regenbogenbodys entstanden!

Wahnsinn.

Unsere kurzen Bodys werden langsam ziemlich knapp 

und so habe auch ich gestern die ersten Bodys genäht.

Der Schnitt ist toll

und wirklich einfach zu nähen.

Ich habe mich für den amerikanischen Ausschnitt entschieden.

Als nächstes werde ich aber mal den Rundhalsausschnitt probieren.











Und der Püppi passen sie auch perfekt :o)

Oben der Ausschnitt sieht auf den Bilder ziemlich eng aus,

ist er aber gar nicht.

Ich denke mal, dass ich zu viel gedehnt habe?

Sieht er deshalb so eng aus?

Ich habe noch keine Druckknöpfe drin.


Liebste Grüße
colette



edit:

Hier noch ein paar Bilder an meiner Maus






Schönen Abend

LG
colette




Samstag, 9. Juni 2012

Malen nach Zahlen ... ähm ...


...

mit der Nähmaschine.

Diesen Blogeintrag hatte ich vor einiger Zeit mal gefunden.

Dort gibt es von Frau Streuterklamotte

ein Tuto wie man ohne Stickmaschine stickt, 

also mit der Nähmaschine malt ;o)

Das fand ich richtig klasse.

Leider hatte ich mir den Link zu ihr nicht gespeichert.

Dann aber fand ich bei der lieben Frau Öf 

den Link wieder :o)

Juhu, danke nochmal dafür ;o)

Diesmal ist er abgespeichert und ich weiß ja auch 

wo ich ihn noch finde.


Nach meiner letzten Tasche (AllesDrin von Farbenmix)

meldete meine Schwester Interesse an solch einer Tasche.

Allerdings nicht mit dem Riley Blake Stoff (ist ja leider eh alle).

Sie wollte ne Werder Tasche haben.

Ihre ist kaputt.

Tja und da träumte ich so vor mir hin.

Irgendwann kamen meine Gedanken zu dem o.g. Blogeintrag.

Ich spann das ganze im Kopf weiter.

Gestern Morgen ebenfalls.

Diesmal allerdings machte ich mir ne kleine Skizze dazu.

Ich weiß ja wie vergesslich ich bin.

Und so schnitt ich während Püppis Mittagsschlaf die Tasche zu.

Als mein Mann nach Hause kam, erzählte ich ihm von der Idee 

zeigte ich ihm die Skizze 

und siehe an, er verstand sie sogar ;o)

Er nahm die Püppi und ging lang mit ihr spazieren.

So konnte ich das Malen nach Zahlen mit der Nähmaschine ausprobieren.

Größenwahnsinnig wie ich bin,

entstand diese Tasche:






Es war wirklich fitzelig,

aber ich hab es geschafft.

Ich finde, von weitem kann sie sich sehen lassen ;o)

Meine Schwester weiß nichts von der Tasche.

Ich werde sie ihr die Tage zuschicken 

und bin echt gespannt ob sie ihr wenigstens ein bisschen gefällt.

Die Tasche hat oben wieder Reißverschluß und Taschenklappe,

innen auf der einen Seite 3 Fächer 

und auf der anderen Seite ne kleine Tasche mit Reißverschluß.

So wie meine halt ;o)

Aber so wollte sie die Tasche auch gern haben.

Das Gurtband ist "bestickt" mit

SV WERDER BREMEN 1899

Logisch, oder?



Euch ein tolles Wochenende.

Liebste Grüße

colette




Donnerstag, 7. Juni 2012

Und wieder Riley Blake - heute ne Tasche


Im letzten Post hab ich ja schon geschrieben, 

dass ich mich in die Riley Blake Stoffe verliebt hab.

Jetzt hatte ich also dieses schöne Portemonnaie genäht.

Was fehlt dazu?

Richtig, ne passende Tasche!

Wollte eh wieder eine nähen.

Als Schnitt hab ich mir die kleine

AllesDrin (Freebook von hier) ausgesucht.

 Gestern hab ich dann zugeschnitten und dabei fast die Krise bekommen.

Der Stoff reichte nicht.

Tja, ein halber Meter reicht halt nicht ewig ;o)

So hab ich also geteilt.

Oben den "Apple of my eye" von hier,

und unten den "Sweet Devinity Streifen" von hier.



Ich hab das Gurtband
noch mit Webband verziert.
Eigentlich sollte das Gurtband auch
verstellbar sein,
aber leider hab ich nur die Schieber hier gehabt.



Ich habe mich für einen Reißverschluß
plus Taschenklappe entschieden.



Finde die Taschenklappe toll,
hasse es aber wenn meine Tasche offen ist.
Also ne Tasche ohne Reißverschluß geht für mich nicht.



Innen habe ich dann auch noch mit Webband verziert.


Den gelben Stoff hab ich, glaube ich, mal irgendwann bei Roller gekauft.
Hier ist die Tasche noch einmal gewendet


Auf der einen Seite der Innentasche sind 3 Fächer.
Ausserdem ein Stück Webband für einen evtl. Schlüsselkarabiner.



Auf der anderen Seite der Innentasche 
hab ich noch eine kleine Tasche mit Reißverschluß eingearbeitet.


Finde solch eine kleine Tasche mit RV immer ganz praktisch.
Ich habe auch ebend schon von meiner Schwester
den Auftrag bekommen
ihr eine Tasche nach diesem Schnitt zu nähen :o)
Mach ich doch sehr gern :o)
So und hier nochmal meine beiden Lieblingsstücke zusammen.


Ich finds toll und bin glücklich.
Allerdings hab ich nun nichts mehr vom tollen Stoff :o(
So kann ich natürlich kein Kleid mehr für die Püppi nähen.

Tja, da wird wohl wieder ne Bestellung fällig ;o)



Euch einen schönen Abend.


Liebste Grüße
colette



Mittwoch, 6. Juni 2012

Riley Blake für mich am Creadienstag


Derzeit finde ich die Riley Blake Stöffchen 

einfach traumhaft schön.

Hier kamen letztens die neuen Stöffchen rein

und in einen hab ich mich echt sofort verliebt.

Ist ja nicht so, dass ich keine Stoffe hier habe,

aber der musste es dann noch sein.

Eigentlich sollte daraus ein Kleidchen 

oder ne Tunika für die Püppi entstehen.

Gestern hab ich ihn allerdings 

für etwas anderes angeschnitten.

Schon lange habe ich diesen Schnitt von Machwerk,

denn ein neues Portemonnaie muss her.

  Hab mich aber nie rangetraut.

Gestern war es anders.

Aber ich muss auch sagen, 

dass ich bei einem Schritt Ewigkeiten gesessen habe

und ihn irgendwie nicht kapiert hab.

Jetzt im Nachhinein war sie gar nicht so schwer ;o)



 Auch innen findet man 2x Riley Blake ;o)





Ich finde das Portemonnaie toll, dafür dass es mein 1. ist.

Die Püppi bekommt ihr Kleid trotzdem ;o)



Mehr kreatives seht ihr hier