Mittwoch, 29. Februar 2012

und noch einer ...






 Und hier die beiden heutigen Werke.


Ich glaube den nächsten Beutel kann ich blind ;o).

Der zweite ging nämlich richtig flott.

Das reicht dann aber auch für heute!




Anleitung wieder von hier. 


Dienstag, 28. Februar 2012

noch ein Geschenk ...



...

ist soeben entstanden.

Es ist ein Wäscheklammerbeutel geworden.



noch ne Tasche ...




Ich habe heute mal wieder ne Tasche genäht.

 Diesmal ne Gretelie die innen ein Wachstuch hat.

Meine Schwester erzählte mir letztes Wochenende,

dass sie im Waschsalon war und ihre nassen Klamotten

in ner Plastiktüte nach Hause tragen musste,

nachdem ihr Rucksack schon mit Klamotten voll war.

Das brachte mich auf die Idee, 

ihr ne Tasche zu nähen.

Sie fand meine letzten beiden Taschen ja toll, 

daher weiß ich, 

dass es das richtige Mitbringsel am Wochenende sein wird.

Und wie man sieht, 

ist auch meine Schwester Fan vom SV Werder Bremen.

Darum war ganz klar, 

dass vorn und hinten das Werder-Logo auf die Tasche kommt.

Ausserdem habe ich die Henkel länger gemacht 

als in der Anleitung beschrieben.

Und hier ist sie nun:







Aufnäher natürlich wieder von hier.

Montag, 27. Februar 2012

Mein Werder-Loop :o)




Nächsten Samstag gehe ich endlich wieder ins Stadion.

Ich freue mich schon total darauf.

Endlich wieder Fussball live, endlich wieder Werder live.

Passend dazu habe ich heute meinen ersten Loop genäht:







Aufnäher ist natürlich von hier.

Hab ich schon gesagt, dass ich mich auf nächste Woche freue? 

;o)

Sonntag, 26. Februar 2012

"Ich brauche ein Portemonnaie zum umhängen ..."



So oder so ähnlich 

äußerte sich gestern mein Mann.

Er war gerade dabei sich für´s Stadion fertig zu machen,

als ihm einfiel, dass ein Portemonnaie zum umhängen

eigentlich viel besser wäre im Stadion.

Leider war es dafür gestern zu spät.

Aber als ich meine Tochter ins Bett gebracht hatte,

habe ich mich an ein Portemonnaie zum umhängen gesetzt.


Und hier ist nun mein Exemplar:



Das Bändchen zum umhängen fehlt noch!








Außerdem habe ich mir noch ein kleines Handytäschchen genäht.

Die Anleitung ist von Andrea von
  

Mein Handytäschchen ist ein bisschen zu groß geraten:




Mittwoch, 22. Februar 2012

nur schnell ne Kleinigkeit...




Heute hab ich nur ganz schnell 

ne Kleinigkeit für Florentine genäht.

So haben ein paar Stofffetzen Verwendung gefunden :o)









Utensilo für´s Auto

Mein Mann kam vorhin zu mir

und wünschte sich ein Utensilo für sein Arbeitsauto.

Also hab ich mich rangesetzt und 

gemessen, gerechnet, gezeichnet, geschnitten und genäht.

Hier mal das Ergebnis:




Na mal schauen was der Herr dazu sagt.

Dienstag, 21. Februar 2012

Kinder...

Heute war ich mit meiner kleinen Maus beim Kinderarzt,

weil sie so furchtbar erkältet ist.

Dort beim Kinderarzt hing ein toller Text:




Kinder

Sind so kleine Hände, winz'ge Finger dran.
Darf man nie drauf schlagen, die zerbrechen dann.

Sind so kleine Füße mit so kleinen Zeh'n.
Darf man nie drauftreten, könn' sie sonst nicht geh'n.

Sind so kleine Ohren, scharf und ihr erlaubt.
Darf man nie zerbrüllen, werden davon taub.

Sind so schöne Münder, sprechen alles aus.
Darf man nie verbieten, kommt sonst nichts mehr raus.

Sind so klare Augen, die noch alles seh'n.
Darf man nie verbinden, könn' sie nichts versteh'n

Sind so kleine Seelen, offen und ganz frei.
Darf man niemals quälen, geh'n kaputt dabei.

Ist so'n kleines Rückgrat, sieht man fast noch nicht.
Darf man niemals beugen, weil es sonst zerbricht.

Grade, klare Menschen wär'n ein schönes Ziel.
Leute ohne Rückgrat hab'n wir schon zuviel. 



Dieser Text stammt von Bettina Wegner und ist aus dem Jahre 1978


Ich kannte weder den Text, noch wusste ich bis ebend dass es ein Lied ist.

Der Text ist so wahr und unheimlich traurig.

 Ich könnte grad heulen.

Sonntag, 19. Februar 2012

Einen neuen Wäscheklammerbeutel ...

...

wollte mein Mann gern haben.

Naja sagen wir mal so, 

er wollte dass ich diesen hier:


repariere.

Nüscht leichter als das, oder?

Hhhhhmmmmm, der ist so alt

da reisst der Stoff nur vom hinsehen.

Als ich anfing zu nähen, 

hatte ich ja diverse Blogs durchstöbert 

und war unter anderem auch erst einmal

auf der Suche nach Ebooks.

Dabei bin ich auf


aufmerksam geworden.

Unter anderem hat Kirsti dort eine tolle 

Anleitung für einen Klammerbeutel.

Diesen hatte ich mir schon abgespeichert

und heute habe ich ihn endlich genäht.

Hier mein Ergebnis:





Ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden.

Samstag, 18. Februar 2012

ne Mütze für´s Püppchen

Papa ist mit dem Püppchen spazieren,

also konnte sich Mama noch einmal an die Mütze setzen.

Es hat mir ja keine Ruhe gelassen

und so habe ich heute Nacht noch einmal 

nach der Anleitung gesucht.

Und ich habe sie gefunden.



Eva stellt eine Anleitung zur Verfügung,

welche Martina ein wenig abänderte.

Das gefiel mir gut und ich musste auch eine nähen.

Hier mal mein Werk:



Aber irgendwie sieht das ja komisch aus.


Da hab ich wohl was falsch gemacht *am Kopf kratz*


 Okay, also hab ich die Mütze noch einmal gewendet 

(was bei dieser Version ja super geht, 

da sie oben nur zusammengebunden ist)

und das ganze noch einmal rechts auf rechts vernäht.

Warum auch immer ich das andersrum gemacht hatte.

 Egal, ich konnte meinen Fehler ja beheben.

Und hier ist nun die Mütze, 

so wie ich sie mir vorgestellt habe:






Ich bin sehr zufrieden.

Püppi schläft grad noch draußen im Kinderwagen, 

aber vorhin hab ich sie ihr schon

einmal kurz aufgesetzt 

und sie war noch ein kleines bisschen zu groß.

Ach ja, oben ist die Mütze erst einmal nur provisorisch geschlossen ;o)



Freitag, 17. Februar 2012

??? ... nähen ... Dirty Dancing ... nähen ... Dirty Dancing ... ???

Tja, was machen?

Es läuft mal wieder DER Film,

die Finger jucken aber auch ;o).

Och, dann mach ich doch einfach beides.

Gesagt, getan.

So bin ich also in mein Nähstübchen,

in dem zum Glück auch ein TV steht.

Dirty Dancing an

und los gehts.

Heute habe ich ein neues Windeletui gemacht.

Meins hat mir nicht mehr gefallen, 

somal der doofe Druckknopf ja eh nicht hält.


hatte ich mir schon vor einiger Zeit

angeschaut und abgespeichert.

Heute habe ich mich also an dieses Windeletui gesetzt.

Hier mein Ergebnis:





Ich bin zufrieden damit :o)

Sicher werde ich das auch noch einmal nähen,

denn meine Cousine braucht ja auch noch eins ;o).


Donnerstag, 16. Februar 2012

eigentlich sollte ne Mütze für die Püppi entstehen...

... eigentlich!

Ich stöbere hier immer ganz fleißig

in diversen Blogs und finde auch immer wieder richtig tolle.

Wow, was manche so alles zaubern können.

Egal ob per Nadel und Faden, in der Küche oder

einfach indem sie toll schreiben!

So wird meine Blogliste hier auch immer länger ;o)

Gestern war ich auch wieder 

unterwegs in der Bloglandschaft.

Ich habe eine Anleitung gefunden für eine Blumenmütze.

Diese Blumenmütze war eine Abänderung von einem anderen Blog.

Die Bloginhaberin, die das "Original" als Schnittmuster anbietet, heißt Eva.

Tja und das war es auch schon wieder was ich noch weiß.

Ich habe jetzt zwar das Schnittmuster runtergeladen,

aber leider nicht den Link zum Blog (weder zum einen, noch zum anderen) gespeichert 

um mir mal die Anleitung durchzulesen

*mecker, dabei mache ich das sonst immer*.

Jetzt habe ich 2 Möglichkeiten:

Jemand der meinen Blog liest, weiß welchen Blog ich meine 

und kontaktiert mich,

oder aber ich werde es einfach mal so versuchen.

Ich finde die Mütze nämlich echt schön

und würde sie gern mal nachnhähen.

Naja, schauen wir mal.


edit (18.02.12):

Wer suchet, der findet ;o)

Ich hab die Anleitung gefunden :o)

ne Tasche - die zweite

Waaaaaaahhhhhhhh

Ich habe soeben eine erneute

tolle Tasche fertiggestellt :o)






Wie ihr seht, mal wieder mit dem tollen Stoff <3

Aber das passt irgendwie richtig gut.

Ausserdem hat meine Schwester 

fast um eine Tasche gebettelt.

Sie fand die gestrige toll, also hab ich mich heute 

noch einmal rangesetzt.

Schließlich will ich ja auch eine behalten ;o)

Dieses Mal sollte es aber keine 

Ratz-Fatz sein.

Also habe ich die Blogs durchstöbert 

und bin auf  


gestossen.

Fand ich toll, also hab ich mich rangesetzt.

Das kräuseln hat mich wahnsinnig gemacht, 

aber irgendwann hab ich auch das bewältigt.

Tja, nun bleibt noch die Frage welche der beiden Taschen

ich an meine kleine Schwester abtrete?

Mal schauen was sie zahlt ;o)